Poison Season

The Destroyer - Poison Season

2015

1

verschiedene Versionen

Format
Label
Veröffentlichung
Preis
Poison Season
Double LP & MP3
2015, US
25,90 €
anzeigen
#<Artist:0x007fafbb7a8588> - Poison Season
Double LP & MP3 - Destroyer - Poison Season
Poison Season
nachbestellbare Produkte
Beschreibung

,Poison Season' von DESTROYER beginnt mit jeder Menge Streichern, die von BOWIEs ,Hunky Dory' stammen könnten. Diese zartbittere, auf dem Times Square angesiedelte Fanfare erklingt noch zwei Mal auf dem Album - erst als vom Saxophon vorangetriebene Version des Street Rock und am Ende als Tagtraum, über den sich der Vorhang senkt. Der Danny Bejar vom Broadway widmet sich dramatischen Szenenwechseln, wenn ,Dream Lover' ganz nach STYLE COUNCIL klingt und mit radiotauglichem Bombast à la ,Wake Up Boo!' von den BOO RADLEYS aufwartet. Und da wir noch immer von DESTROYER reden, wird der Überschwang der ausgerissenen Liebenden direkt mit Ironie gekontert: ,Oh shit, here comes the sun.' Wie ein anderer Künstler mit den Anfangsbuchstaben DB zeigt Mr. Bejar schon lange einen Chamäleon-artigen Instinkt für den Wandel, der sich dabei nach einer stringenten Ästhetik richtet (anstatt nur wild zwischen Referenzpunkten zu pendeln). Kein Album klingt wie das davor und doch klingen sie jedes Mal ganz exakt nach DESTROYER. Seine neueste Inkarnation scheint soundtechnische Tipps von einer ganz und gar britischen (schottischen, um genau zu sein) Spielart des ,Sophisti-Pop' anzunehmen: Man vermag Echos von AZTEC CAMERA, PREFAB SPROUT, ORANGE JUICE oder den BLOW MONKEYS zu hören. Diese Songs vermischen eine ganz und gar mühelose literarische Brillanz mit intensivem melodischem Schwung, feinfühligen Arrangements und einer gewissen Traurigkeit, die dem Blue Eyes Soul entspringt. Spielerisch stellt ,Sun In The Sky' kryptische Texte über ein populär-klassizistisches Gezupfe, bevor es abrupt abbiegt und sich in einen avantgardistischen Aufschrei ergießt. Das klingt so, als würden TALK TALK die ,Lloyd Cole'-Show übernehmen. Das bisher auf der EP mit TIM HECKER und LOSCIL erschienene ,Archer On The Beach' wurde neu interpretiert. Hier schwimmen SADE im ,Blue Nile', smoothe Marimba trifft auf ekstatische Ambience. Jederzeit warnt Dan den Hörer ,Vorsicht, schau, wo Du hintrittst' und das ist der Kern von ,Poison Season': vertraut und doch geheimnisvoll, auf verhüllte Art und Weise zugänglich. Das Werk eines Spitzbuben, das uns schlussendlich in die Höhe hebt.[cargo]

Tracklist
1
Times Square, Poison Season I
2
Dream Lover
3
Forces From Above
1
Hell
2
The River
3
Girl In A Sling
4
Times Square
1
Archer On The Beach
2
Midnight Meet The Rain
3
Solace's Bride
1
Bangkok
2
Sun In The Sky
3
Times Square, Poison Season II