Four Seasons

Antonio Vivaldi - Four Seasons

1990

5

Sorties

Format
Label
Publication
Prix
Four Seasons (HQ-Vinyl LIMITED)
Double LP
2018HQ-Vinyl LIMITED
74,90 €
Afficher
#<Artist:0x007f5c70b1e2d8> - Four Seasons
Four Seasons (HQ-Vinyl LIMITED)
Articles pouvant être recommandés
Four Seasons
LP
Д-08825-08826
USSR
6,75 €
Afficher
#<Artist:0x007f5c70b1e2d8> - Four Seasons
LP - Antonio Vivaldi / Moscow Chamber Orchestra - E. Smirnov, R. Barshai - Four Seasons
LP - Antonio Vivaldi / Moscow Chamber Orchestra - E. Smirnov, R. Barshai - Four Seasons
Remarque
Cette image est représentative de l'article en vente.
Four Seasons
Articles en stock
Tracklist
1
Зима
1
Осень
1
Лето
1
Весна
1
Четыре Времени Года
Crédits
Violin
Евгений Смирнов
Orchestra
Moscow Chamber Orchestra
Conductor
Rudolf Barshai
Composed By
Antonio Vivaldi
Four Seasons (CONCERTO KOLN/SHUNSKE SATO)
LP
2016CONCERTO KOLN/SHUNSKE SATO
22,90 €
Afficher
#<Artist:0x007f5c70b1e2d8> - Four Seasons
LP - A. Vivaldi - Four Seasons - CONCERTO KOLN/SHUNSKE SATO
Four Seasons (CONCERTO KOLN/SHUNSKE SATO)
Articles pouvant être recommandés
Four Seasons (ERIK BOSGRAAF/ENSEMBLE CORDEVENTO)
LP
2015ERIK BOSGRAAF/ENSEMBLE CORDEVENTO
19,90 €
Afficher
#<Artist:0x007f5c70b1e2d8> - Four Seasons
LP - A. Vivaldi - Four Seasons - ERIK BOSGRAAF/ENSEMBLE CORDEVENTO
Four Seasons (ERIK BOSGRAAF/ENSEMBLE CORDEVENTO)
Articles pouvant être recommandés
Four Seasons (POLISH CHAMBER,PHILHARMONIC ORCHESTRA,DANIEL GAEDE)
LP
L163
2008POLISH CHAMBER,PHILHARMONIC ORCHESTRA,DANIEL GAEDE
28,90 €
Afficher
#<Artist:0x007f5c70b1e2d8> - Four Seasons
LP - Vivaldi - Four Seasons - POLISH CHAMBER,PHILHARMONIC ORCHESTRA,DANIEL GAEDE
Four Seasons (POLISH CHAMBER,PHILHARMONIC ORCHESTRA,DANIEL GAEDE)
Articles pouvant être recommandés
Description

POLISH CHAMBER,PHILHARMONIC ORCHESTRA,DANIEL GAEDE[bertus]Wie sollen Vivaldis 'Jahreszeiten' denn nun richtig gespielt und gehört werden? Als lautmalerische Tier- und Wetterschau, als affektgeladene Violinkonzerte des Barock oder im Sinne ihres Erfinders als rein musikalisches »Wagnis der Harmonie und der Erfindung«?Um diese Frage zu beantworten, lassen sich die ungezählten Streicher-Heroen zu immer neuen Les- und Spielarten dieser zeitlosen Musik verleiten. Dabei sehen wir uns recht ratlos mehreren Regalmetern von Aufnahmen gegenüber, deren gestalterisches Spektrum sich von sinfonisch überladener Schwere über ätherisch zirpender Klangdürre bis hin zu poppiger Tanzbarkeit erstreckt.Dass es auch ohne verwegene Experimente geht, beweisen das PCPO und sein Solist Daniel Gaede, indem sie auf Werktreue und Bodenhaftung setzen, ohne sich dabei der Aufführungs-Scholastik einiger Barock-Gurus zu verpflichten. Der farbige Wechsel vom gut gelauntem Miteinander und opponierender Attitüde versprüht pure Spielfreude, befreit von Manier und Marotte. Denn die Interpreten führen vor, wie geschmeidig ein vielrädriger barocker Motor laufen kann: Er schnurrt, singt, grummelt, beschleunigt und verzögert ohne zu stottern. So liegt die Stärke dieser Aufnahme in ihrer unbeschwerten Natürlichkeit von Spiel und fein abgestimmtem analogen Klangbild. Aufnahme: Juli 2007 in der Kirche von 'Stella Maris' in Sopot, Polen, von Andreas Spreer und Roland KistnerProduktion: Andreas Spreer [cargo]